Was ist das Jugendfestival?
Das Jugendfestival wird alle 4 Jahre in Deutschland veranstaltet. Dieses Jahr findet es in Stuttgart/ Fellbach statt.  Die Veranstaltung bietet ein breites Spektrum an. Es gibt Workshops, Vorträge, Infostände und Erlebnisse rund um die Gehörlosenkultur- und bildung. Alle Besucher können sich untereinander austauschen. Wissen wird geteilt und Erfahrungen werden weitergegeben. Natürlich soll der Spaß nicht zu kurz kommen und so haben wir für gute Unterhaltung gesorgt.

Das Jugendfestival ist für Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene, welche das Festival zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Wer organisiert das Jugendfestival?
Wir sind ein junges und engagiertes Team, welches ehrenamtlich das JF3 organisiert. Unter dem Reiter "Team" kannst du dir die Teammitglieder anschauen.

Träger des Festivals ist die Deutsche Gehörlosen- Jugend e.V. (http://www.gehoerlosen-jugend.de)

Die Wilde Löwenjugend (Facebook: Wilde Löwenjugend) ist der Ausrichter.

Warum gibt es das Jugendfestival?
Unser Ziel ist eine barrierefreie Bildung für taube und schwerhörige Kinder und Jugendliche. Um dieses Ziel zu erreichen, muss unter anderem die Solidarität aller hörgeschädigten Menschen, speziell der Kinder und Jugend, gefördert werden. Bei dem Festival kommen die Besucher aus ganz Deutschland, um dieses Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Wir wünschen uns eine barrierefreie Veranstaltung! Alle Besucher, egal ob taub, schwerhörig, CI-tragend, hörend, jung oder alt sollen gemeinsam Spaß haben, sich austauschen und sich für unser Ziel einsetzen.

Bildung ist uns sehr wichtig, da das Niveau auf vielen Hörgeschädigten- Schulen nicht zufriedenstellend ist. Taube und schwerhörige Kinder und Jugendliche haben nicht die gleichen Chancen wie Hörende. Daher muss viel aufgeholt und Änderungen angegangen werden. Mit dem Festival wollen wir ein Zeichen setzen und auch die Öffentlichkeit auf unser Ziel aufmerksam machen. Die Bildungsniveaus sind unterschiedlich und hörgeschädigte Kinder und Jugendliche treffen auf viele Barrieren. „Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung“ – so ist es in der Allgemeinen Erklärung der Menschrechte Artikel 26 festgeschrieben. Für dieses Recht setzen wir uns ein und werden Differenzen der unterschiedlichen Bildungsniveaus beseitigen.

Wird das Jugendfestival gefördert?
Die Aktion Mensch fördert unsere Veranstaltung.

Dennoch sind wir auf weitere Spenden angewiesen, um das Jugendfestival 3 zu einer unvergesslichen Veranstaltung zu machen.

Haben sie Interesse uns zu fördern? Wir und alle Besucher wären Ihnen dankbar!

Bei Interesse schreiben sie bitte ein E-Mail an: finanzen@jugendfestival3.de